Mittwoch, 11. Dezember 2013

♥ Frischkäse-Mandarinen-Kuchen

Für den Boden:


Zuerst die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. In einer anderen Schüssel das Eigelb mit Xucker cremig rühren, die anderen Zutaten nach und nach hinzugeben und anschließend vorsichtig unter das Eiweiß heben.
Den Teig auf ein Backblech geben (ich habe eine eckige verstellbare Form genommen) und bei 170° ca. 30Min backen (Holzstäbchentest).

Solange der Boden im Ofen ist schon mal den Belag vorbereiten:

  • 150g Xucker
  • 3 Gläser zuckerfreie Mandarinen (z.B. von Schneekoppe)
  • 2 Beutel Gelantine Fix
  • 600g Frischkäse
  • 450ml Sahne
  • 1 Fläschchen Zitronen Aroma 

Zu aller erst die Mandarinen abtropfen und den Saft auffangen. Sahne aufschlagen, in einer anderen Schüssel den Frischkäse mit dem Mandarinensaft und Gelantine-Fix mixen und ganz vorsichtig unter die Sahne heben. Danach die Mandarinen und das Aroma hinzugeben.

Sobald der Boden abgekühlt ist, die Mandarinen-Masse auf dem Teig verteilen. Das ganze über Nacht fest werden lassen. Guten Appetit! :)

Für weitere Versionen kann man das Obst natürlich ersetzen oder bevor die Frischkäse-Masse auf den Teig kommt, mit selbst gemachter Marmelade bestreichen, etc.

277x153 Referral

Kommentare:

  1. Das Rezept werde ich demnächst definitiv mal nachmachen, da meine Mutter Geburtstag hatte und demnächst zum Kaffee einlädt. Kann man das Guarkernmehl auch durch Johannisbrotkernmehl ersetzen? Ich glaube ich versuche es einfach mal. LG

    AntwortenLöschen
  2. Das weiß ich leider nicht (diese Dinge sind auch noch neu für mich, das war auch das erste Mal, dass ich Guarkernmehl verwendet habe) aber da beides die gleiche Eigenschaft hat, müsste es schon klappen!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :)